Orchestre Symphonique SaarLorraine

 

Orchestre Symphonique SaarLorraine

 

 Orchestre Symphonique SaarLorraine

 

Unser nächster Auftritt /

Notre prochaine concert:

 

Sonntag, 8. Januar 2017  17:00 Uhr

Dimanche, 8 Janvier 2017  17 h

 

Neujahrskonzert in Heusweiler – Kulturhalle

Concert du Nouvel An à la salle du polyvalente à Heusweiler

 

Programm:

  • Strauss, Johann: Die Fledermaus – Ouvertüre
  • Strauss, Johann: Fledermaus – Arie des Orlowsky (Couplet) – Ich lade gern mir Gäste ein
  • Strauss, Johann: Polka – Tik-Tak-Polka
  • Strauss, Johann: Fledermaus – Csárdas - Arie der Rosalinde – Klänge der Heimat
  • Strauss, Johann: Walzer - Rosen aus dem Süden

----- Pause -----

  • Bizet, Georges: Auszüge aus den Carmen-Suiten 1 und 2

Les Toréadors
Habanera
La Garde Montante
Prélude et Aragonaise
Seguidilla
Chanson du Toréador

 

Antonietta Jana, Mezzo-Sopran

Götz Hartmann, Leitung

Detlev Schönauer, Moderation

 

Kulturhalle

Am Markt 2-4

66265 Heusweiler

 

Karten zu 15 € / 12 € sind erhältlich an der Tageskasse oder im Vorverkauf

Billets à 15 € (grauite: 12 €) sont disponible à la caisse enrégistrement ou en avant

 

 Gemeinsam musizieren  -  und das in einem grenzüberschreitenden Orchester:

Diese Idee wurde zum Leitmotiv der Musikerinnen und Musiker eines Orchesters aus dem Saarland („Tritonus“) sowie eines Orchesters aus Lothringen („Orchestre de Sarreguemines“), die sich im Jahr 1994 zu einem grenzüberschreitenden Orchester zusammenschlossen.

 

In den ersten Jahren nach der Gründung spielte das Orchester als reines Streichorchester. Mit der Übernahme der musikalischen Leitung durch Götz Hartmann im Jahr 2000 wurde die Besetzung des Orchesters kontinuierlich um die verschiedenen Holz- und Blechbläser erweitert bis im Jahr 2010 eine stabile sinfonische Besetzung (einschließlich Pauken) erreicht war.

 

Damit ging dann auch eine Umbenennung des Orchesters einher in:

Orchestre Symphonique SaarLorraine

Dieser Name drückt die fortdauernde Verbundenheit auch der heute aktiven Musikerinnen und Musiker mit dem Leitmotiv bei der Gründung des Orchesters aus.

 

Das Orchester im Innenhof des Château Lorentzen

 

Heute spielt das Orchester regelmäßig anspruchsvolle sinfonische Werke in eigenständig organisierten Konzerten sowie auch in bestehenden Konzertreihen in der Region Saarland / Lothringen. Außerdem wird unser Orchester gerne von Chören engagiert zum gemeinsamen Musizieren von Werken für Chor und Orchester.

 

In unserem Orchester musizieren inzwischen rund 50 Amateur-Musiker verschiedener Alters-, Berufsgruppen und Nationalitäten begeistert miteinander. Das umfangreiche Repertoire reicht vom Barock bis zur Moderne, darunter auch zeitgenössische Komponisten aus der Region. 

 

Werke für Orchester mit einem Soloinstrument in unseren Konzertprogrammen bieten immer wieder jüngeren Musikerinnen und Musikern die Gelegenheit, praktische Erfahrungen im Zusammenspiel mit einem Orchester zu erwerben. Wir als Orchester freuen uns über die musikalische Inspiration, die wir bei den Konzerten selbst sowie auch in der Probenphase vor den Konzerten durch die musikalische Zusammenarbeit bekommen.

 

Haben wir Ihre Neugierde geweckt, uns näher kennenzulernen?

Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen unter:

 

info@orchestre-symphonique.de

 

egal ob Sie:

  • interessiert sind an regelmäßigen Nachrichten über unsere Konzerte (ca. 5-6 E-Mails pro Jahr) oder
  • interessiert sind, zu einer Probe zu kommen, um aktives Mitglied unseres Orchesters zu werden.

Die Orchesterproben finden donnerstags um 19:30 im Gemeindehaus der evangelischen Kirche St. Johann statt, in der Evangelisch-Kirch-Straße 27 in 66111 Saarbrücken.